Nachrichten aus dem Bereich Kryptowährung

Es als bizarr zu bezeichnen, wäre wahrscheinlich eine Untertreibung – zum ersten Mal in der Geschichte hat der Preis der wichtigsten US-Benchmark für Öl einen so massiven Schlag erlitten, dass einige Händler Käufer dafür bezahlen mussten, ihnen riesige Ölvorräte abzunehmen.

Der Preis für Bitcoin Code und die Terminkontrakte für West Texas Intermediate (WTI)-Rohöl läuft heute aus, und da die COVID-19-Pandemie die Welt praktisch zum Erliegen gebracht hat, hat die Rohölproduktion die Nachfrage bei weitem übertroffen.

Da der Preis für WTI-Rohöl auf Rekordtiefs fällt, könnte Sie theoretisch schon eine Bitmünze über Nacht in einen Ölbaron verwandeln. Mehr dazu und zu anderen wichtigen Krypto-Währungsnachrichten der letzten 24 Stunden finden Sie in der täglichen Krypto-Währungsnachrichten-Runde von BeinCrypto für den 20. April.

Den Bitcoin Code knacken

Eine Bitcoin kauft jetzt fast 7.000 Barrel Öl

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass der Spillover-Effekt des letzten großen Ölpreissturzes schließlich in den Krypto-Währungsmarkt abgerutscht ist und Bitcoin einen harten Absturz verursacht hat. Während dieses jüngsten Ölpreisrutsches scheint Bitcoin jedoch nicht in ganz derselben Weise betroffen zu sein.

Obwohl die BTC an diesem Tag rückläufig war, blieb sie bis Ende Montag nahe der 7.000-Dollar-Marke.

Kann der Schmerz des Öls zum Gewinn des Goldes werden?

Wie bereits im vorigen Abschnitt erwähnt, war das letzte Mal, als die Ölpreise erheblich sanken, auf den Ölpreiskrieg zwischen Russland und der OPEC zurückzuführen. Er wirkte sich letztlich negativ auf so ziemlich jeden einzelnen Markt auf diesem Planeten aus.

Wenn wir jedoch darauf achten würden, was Goldwanzen wie Peter Schiff zu sagen haben, könnte die gegenwärtige Lage auf dem globalen Ölmarkt für Goldinvestoren tatsächlich ein getarnter Segen sein.

Massiver Rückschlag für DeFi-App Lendf.Me

Am 19. April erlitt Lendf.Me einen Angriff und verlor etwa 25 Millionen Dollar an Vermögen.

Einem Medium-Posten zufolge unterbrach das Team Lendf.Me, als es von der Situation erfuhr. Der Angriff wurde durch eine Schwachstelle innerhalb des ERC777-Token-Standards ermöglicht. Die Strafverfolgungsbehörden wurden kontaktiert.

Kryptowährungen vs. Cannabis-Aktien – Welches ist die bessere Investition?

Die Mehrheit der Cannabisaktien werden auf oder nahe dem Allzeittief gehandelt, obwohl es Anzeichen dafür gibt, dass der Sektor von der wirtschaftlichen Abschwächung nicht betroffen sein könnte. In diesem Artikel wirft unser technischer Analyst Valdrin einen eingehenden Blick auf die Performance der wichtigsten Cannabisindizes sowie einzelner Unternehmen und vergleicht ihre Performance mit der von Kryptowährungen.

Einige Händler glauben, dass eine große Altcoin-Welle in den Karten ist

Gerüchte über die bevorstehende Ankunft einer weiteren „Alt-Saison“ ziehen wieder einmal Kreise auf der Kryptowährungsseite von Twitter. Um es klar zu sagen: Wir hören diese Spekulationen, die auf eine bevorstehende Alt-Saison hindeuten, schon seit einiger Zeit regelmäßig. In Wirklichkeit hat der Markt für Krypto-Währungen zuletzt 2017 eine echte „Alt-Saison“ erlebt.

Nichtsdestotrotz hat der bekannte Händler @Damskotrades gestern drei Charts getwittert, die die Dominanzrate von Bitcoin, die Dominanzrate von Altcoin und den Preis von Litecoin zeigen. Er schlug vor, dass aufgrund des Zusammenwirkens von Faktoren aus diesen Charts die Altmünzen bald zu steigen beginnen könnten.

Erster Testnetzblock für die Ethereum 2.0-Release-Konfiguration wurde abgebaut und validiert

Ethereum 2.0 ist der Veröffentlichung am Freitag mit dem ersten erfolgreichen Mining und der Validierung eines Blocks in einem Testnetz einen weiteren Schritt näher gekommen.

Ethereum 2.0 tauscht den aktuellen, rechenintensiven Konsensmechanismus für Proof-of-Work gegen einen Proof-of-Stake- Mechanismus aus . Personen, die über eine große Anzahl von Token verfügen, werden mit Gebühren für die Überprüfung von Transaktionen nach diesem Modell belohnt, anstatt Blöcke mit großem Rechenaufwand zu erstellen.

Die Hoffnung ist, dass die neue Version von Ethereum bei ihrer Einführung, die voraussichtlich für Juli geplant ist, schneller und skalierbarer sein wird

Ein Teil dieser verbesserten Skalierbarkeit wird durch die Implementierung von Sharding erreicht , einem Prozess, der das Ethereum-Netzwerk in kleinere Knoten hier aufteilt , um ein Vielfaches an Transaktionen zu verarbeiten, als dies jetzt möglich ist.

Prysmatic Labs, ein Engineering-Team, das an der technischen Infrastruktur von Ethereum 2.0 arbeitet, startete am 16. April das Testnetz Ethereum 2.0 Topaz. Es ersetzte das vorherige Testnetz, das Sapphire hieß. Mit einem Testnetz können Entwickler die Stabilität und Funktionalität einer Blockchain vor dem Hauptnetz oder dem öffentlichen Start testen.

Das Topaz-Testnetz verwendet dieselbe Mainnet-Konfiguration, die für den ersten Start von Ethereum 2.0 geplant ist, und erfordert, dass Validatoren die vollen 32 ETH einsetzen, die für das 2.0-Mainnet erforderlich sind. Schließlich wird das Topaz-Testnetz einem endgültigen Testnetz namens Diamond weichen, das die Startversion des Ethereum-Consensus-Clients von Prysmatic darstellt.

„Beachten Sie, dass dies wahrscheinlich noch nicht ganz ‚THE Multiclient Testnet ™‘ ist, da wir wahrscheinlich bald ein oder zwei Neustarts durchführen werden, um mehr Chancen zu haben, den Genese-Mechanismus zu testen. Trotzdem große Fortschritte und hervorragende Arbeit von @prylabs “, twitterte Vitalik Buterin, Mitbegründer von Ethereum, und beschrieb weitere Testpläne .

Der erste Mainnet-Start von Ethereum 2.0 ist vorläufig für Juli geplant und wird schrittweise in sechs gestaffelten Phasen eingeführt, die die unzähligen Änderungen bei der Überholung einführen.

Bitcoin über den Preis

Ethereum 2.0-Betrüger tauchen auf, bevor Blockchain überhaupt erstellt wird

Dieser neueste Testnet-Start erfolgt einen Monat, nachdem der Sicherheitsberater Least Authority ein Audit von Ethereum 2.0 abgeschlossen und seine „gut durchdachten“ Spezifikationen gelobt hat. Bei der Überprüfung der Spezifikationen wurden jedoch einige potenzielle Angriffsmethoden festgestellt, die möglicherweise entweder jetzt im Vorfeld des Mainnet-Starts oder schrittweise während der Einführung der sechs Phasen behoben werden müssen.

Origin’s (OGN) Dshop führt das Provisionsprogramm für Bitcoin Superstar Partner ein

Das Origin (OGN) -Protokoll , ein Projekt, das darauf abzielt, Menschen die Schaffung dezentraler Marktplätze für die Sharing Economy zu ermöglichen, die auf Ethereum und IPFS basieren, hat den Start von Origin Commissions in Dshop, seinem E-Commerce-Geschäft, angekündigt, mit dem Händler auf der Plattform jeweils OGN-Token verdienen können Laut einem Blog-Beitrag vom 9. April 2020 wird ein Artikel über seinen Link verkauft.

Origin-Provisionen jetzt bei Bitcoin Superstar

Wie in seinem Blog erklärt Post dapp Schöpfer, Beeinflusser, Blogger – Aggregatoren und andere, hat die Herkunft Team den Umfang der Origin Kommissionen hier erweitert, ursprünglich eine Krypto wirtschaftliche Anreiz Initiative , um Hilfe auf dem Origin – Marktplatz App einzelne Bitcoin Superstar Anbieter entwickelt , um Anreize für ihre Produkt – Angebote an der Oberfläche auf ihren Bitcoin Superstar Plattformen, um es für potenzielle Käufer sichtbarer zu machen.

Mit der neuesten Entwicklung, so das Team, können Dshop-Händlerpartner nun alle ihre Partner, einschließlich Verlage, Blogger und andere, dazu anregen, ihre Produkte und Dienstleistungen im Internet zu bewerben.

Insbesondere können interessierte Partner ihre Ethereum-Brieftaschen verwenden, um sich bei einem Händler ihrer Wahl anzumelden und ihre einzigartigen Partner-Links über das Internet zu teilen. Partner, deren Links den Umsatz für Händler steigern, erhalten von den Händlern festgelegte OGN-Provisionen.

Herkunft sagte:

„ Partner erhalten Anreize, Käufer zu verweisen und Origin-Token (OGN) zu verdienen, wenn eine Transaktion über ihre speziell mit der Origin-Partner-Symbolleiste erstellten Links abgeschlossen wird. Nachfolgende Verkäufe führen zu OGN-Provisionen, die direkt an den Partner gezahlt werden. Partner können eine Zusammenfassung der ausstehenden und abgeschlossenen Provisionszahlungen über ein integriertes Dashboard einsehen. ”

Bitcoin über den Preis

Partner erhalten 1 OGN-Token für jeweils 2 US-Dollar

Interessanterweise hat das Team klargestellt, dass die neue Funktion jetzt im Origin Stay at Home Shop verfügbar ist. Im Rahmen der Origin Rewards-Kampagne im April erhalten Partner 1 OGN-Token für jeweils 2 US-Dollar, die von jedem, den sie empfehlen, auf der Plattform ausgegeben werden.

Um das Werbegeschenk genießen zu können, müssen sich Partner zunächst bei Origin Rewards anmelden und ihren einzigartigen Einladungslink teilen.

Origin startete Anfang dieses Monats seine Stay at Home-Kampagne als Beitrag zum Kampf gegen die COVID-19-Pandemie.

Laut Origin wird der gesamte Erlös aus dem Stay at Home-Shop in diesem Monat an die Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) gespendet, eine Stiftung, die mit anderen Organisationen zusammenarbeitet, um die Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen zu beschleunigen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung liegt der Origin-Preis (OGN) bei 0,25 USD, mit einer Marktkapitalisierung von 7,3 Mio. USD, wie auf CoinMarketCap zu sehen.