Live Dealer Online Casinos

Es gibt buchstäblich Tausende von Online-Casinos im Internet, die Live-Dealer-Spiele anbieten. Es ist einer der größten Wachstumsbereiche des Online-Glücksspiels – das Spielen von Favoriten wie Blackjack, Roulette und Baccarat über eine Live-Videoübertragung um echtes Geld.

Wir gehen davon aus, dass Sie genug Verstand haben, um die Glücksspielgesetze in Ihrem Land zu kennen, und wenden unsere Aufmerksamkeit darauf, Ihnen eine klare Anleitung zu geben, worauf Sie bei Live-Dealer-Spielen achten sollten.

Welche Spiele sind bei Live-Dealer-Spielen verfügbar?

Das Schöne am Spielen von Kartenspielen im Internet, und nicht an Orten an Land, ist die enorme Diskrepanz bei den Betriebskosten. Es ist zwar schwierig, einen konkreten Geldwert für die jeweiligen Betriebskosten zu ermitteln, aber der Unterschied zwischen der Anmietung eines Veranstaltungsortes in beispielsweise Skandinavien oder Malaysia für den Betrieb eines Live-Dealer-Setups im Vergleich zu den berauschenden Kasinobesitzen in Las Vegas wäre gelinde gesagt beträchtlich.

Das bedeutet, dass Online-Casinos dem Spieler mehr zurückgeben können, was günstigere Regeln (untere Hausränder) und Vielfalt sowohl bei den Tischlimits als auch bei der Spielauswahl betrifft. Alles von Blackjack bis hin zu Live-Lotteriespielen steht Menschen rund um den Globus zur Verfügung.

Blackjack

Das Kartenspiel Nr. 1 im Casino, das gegen den Dealer gespielt wird, Blackjack, ist im Live-Dealer in jedem Live-Casino, auf das die World Gambling List gestoßen ist, leicht erhältlich.

Es ist Sache des Casinos und seines Live-Dealer-Anbieters, den Hausvorteil festzulegen, wobei mehrere Faktoren eine Rolle spielen, darunter die Anzahl der verwendeten Kartensätze und Regelvariationen.

Minimum/Maximum-Wettlimit $0,50 / $100.000
Verfügbare Varianten: Standard-Blackjack, Pontoon, Spanisch 21

* NB: Alle Wettlimits sind die niedrigsten, die wir gefunden haben, gefolgt von den höchsten, und können sich von Casino zu Casino ändern. Sie sind auch in USD angegeben, wobei ähnliche Beträge in EUR, GBP, AUD und vielen asiatischen Währungen verfügbar sind.

Roulette

Roulette gehört wie Blackjack fast garantiert zu den Angeboten in Casinos mit Live-Dealer-Spielen, da es eines der beliebtesten Online-Spiele ist.

Anders als beim Spielen in einem Casino auf dem Vegas Strip werden Sie feststellen, dass europäisches Roulette die übliche Variante ist, egal wie klein Ihre Bankroll ist. Die Einsatzlimits werden von Online-Casino zu Online-Casino sehr unterschiedlich sein, und wenn Sie sich in einem High-Roller-Programm befinden, könnten Sie mit einem einzigen Einsatz Millionen gewinnen.

Minimum/Maximum-Wettlimit: $0.50 / $250,000
Varianten verfügbar: Europäisches, amerikanisches, französisches und Mehrrad-Roulette.

Baccarat

Baccarat, das beliebteste Spiel in Asien, lässt sich gut in ein Live-Dealer-Setup umwandeln. Das Gameplay ähnelt dem Spiel an einem landgestützten Veranstaltungsort, obwohl es sogar noch einfacher ist, da die Software Sie in den meisten Fällen dazu auffordert.

Es wird nicht so verbreitet sein wie Blackjack und Roulette, aber es ist fast ein Schloss, dass Sie es in den meisten Casinos mit Live-Dealer finden werden.

Minimal-/Maximaleinsatzlimit: $1 / $30.000
Varianten verfügbar: Mini-Baccarat, Punto Banco, Baccarat

Casino Hold’em

Eine Pokervariante, die gegen den Dealer gespielt wird, erfreut sich als Live-Dealer-Spiel wachsender Beliebtheit. In den meisten Casinos ist sie vielleicht schwer zu finden, aber Sie können sicher sein, dass sie für das Live-Dealer-Spiel um echtes Geld zur Verfügung steht.

Live Texas Hold’em wird gegen die anderen Spieler am Tisch gespielt. Bei Casino Hold’em treten Sie jedoch gegen den Dealer an, und es gibt nur zwei Wettrunden.

Mindest-/Maximaleinsatzlimit: $1 / $1000
Verfügbare Varianten: Casino Hold’em Obergrenze, Untergrenze

Live-Händler Sic Bo

Sic Bo ist ein chinesisches Spiel, das im Englischen mit „Würfelpaar“ übersetzt wird und vermutlich mehr als 2000 Jahre alt ist. Es wird oft Tai Sai (Glückswürfel) und Dai Siu (großer kleiner Würfel) genannt.

Es wird mit drei Würfeln gespielt, hat Vergleiche mit Craps gezogen und wird hauptsächlich von asiatischen Spielern gespielt. Einige sagen, es sei nahe daran, Baccarat als Spiel Nr. 1 im Glücksspielmekka Macau zu usurpieren.

Online Sic Bo wird nicht in jedem Casino mit Live-Spielen im Live-Dealer-Format zu finden sein. Aber wenn man tief genug gräbt, sollte man in der Lage sein, ein Spiel zu finden. Oft sind die Einsätze sehr hoch, aber die Tischlimits online variieren genug, um jeder Art von Bankroll gerecht zu werden.

Einige Software-Plattformen, auf die man bei Sic Bo achten sollte, sind Bodog88, Ho Gaming und Playtech.

Minimal-/Maximaleinsatzlimit: $1 / $30.000
Varianten verfügbar: Tai Sai, Dai Siu, Sic Bo

Live-Lotterie und Keno

Stellen Sie sich vor, Sie sehen sich die Lotterie an, immer und immer wieder … und immer wieder. Heutzutage ist es möglich, dass einige Online-Kasinos ein Live-Lotteriespiel veranstalten, das dem entspricht, das Sie im Fernsehen gesehen hätten.

Auch hier werden die meisten Casinos keine Live-Croupier-Lotterie veranstalten, aber es ist möglich, herauszufinden, ob es Ihr Laster ist. Das Spiel ist schnelllebig und ähnelt dem Online-Keno-Spiel, bei dem der Geber die Gewinnzahlen präsentiert, normalerweise vom Gebläse, wobei dann eine Grafik jeder Zahl auf Ihrem Bildschirm erscheint.

Mindest-/Maximaleinsatzlimits: $0.50 / $100

Live-Händler-Schnittstelle

Anders als bei einem Spiel mit zufallsgenerierten Zahlen sitzen bei diesem Spiel andere Spieler am Tisch. Wenn Sie einen Raum auswählen, sehen Sie die Namen auf „Sitzen“, die besetzt sind, während andere Ihnen die Möglichkeit geben, sie anzuklicken und Platz zu nehmen.

Die Wettoptionen (alle Spiele haben ein ähnliches Interface) befinden sich normalerweise unterhalb des Live-Videostreams. Die Chips, die bestimmen, wie viel Sie setzen, befinden sich am unteren Rand Ihres Fensters und steigen in Schritten von links nach rechts an.

Einige Live-Dealer-Schnittstellen verfügen auch über ein Chat-Fenster, in dem Sie tippen und mit dem Dealer und anderen Spielern interagieren können. Einige wenige verfügen auch über Optionen, um das Fenster zu kacheln, so dass Sie in mehreren Räumen gleichzeitig spielen oder sogar ein Nebenspiel wie einen Slot zwischen den Händen spielen können.

Mobiler Live-Dealer

Diese relativ neue Technologie beginnt sich weltweit durchzusetzen, und die meisten Softwarefirmen haben sie entweder für Online-Casinos verfügbar oder sind dabei, sie zu entwickeln.

Der klare Marktführer an dieser Front im Jahr 2016 ist Evolution Gaming, wobei viele der größten Online-Casinos, die Europa, Australien und Großbritannien beliefern, diese Plattform nutzen, einfach wegen der mobilen Möglichkeiten.

Wir werden nicht ins Detail gehen, das überlassen wir einem anderen Artikel, aber es funktioniert ähnlich wie ein Live-Dealer auf Ihrem PC, obwohl der Videostream und der Tisch auf Ihrem Bildschirm bei Smartphones abwechselnd angezeigt werden. Das bedeutet, dass Sie Ihre Einsätze auf dem Tisch platzieren, bevor Ihr Dealer die letzten Einsätze ausruft, und es wird wieder auf die Videoübertragung umgeschaltet, wenn der Dealer das Rad dreht oder mehr Karten zieht.

Zahlungsmethoden in Live-Dealer-Kasinos

Sie können viele Tipps zur Einzahlung von Geld in Online-Kasinos lesen. Im Grunde wird es darauf ankommen, wo Sie wohnen. Wenn Sie in den USA sind, wird es schwieriger sein, als wenn Sie zum Beispiel in Großbritannien sind, wo die Online-Casino-Wetteinsätze vollständig reguliert sind.

Beliebte Einzahlungsmethoden: Visa, Paypal, MasterCard, Diners Club, Neteller, Skrill, Prepaid Visa, PaySafeCard, Banküberweisungen, Schecks und viele mehr.

Die Geschichte des Live-Dealers

Sie hätten sich nie vorstellen können, wie weit das Wetten im Internet in den 20 Jahren voranschreiten würde, seit Microgaming ins Unbekannte vorstieß und das erste Online-Casino ins Leben rief.

Selbst die grössten Sterngucker da draussen haben sich vielleicht nur schwer eine Welt vorstellen können, in der wir Casinofavoriten wie Blackjack, Roulette und Baccarat über einen Live-Videostream spielen können.

Das Live-Dealer-Konzept gab es schon seit Jahren, aber die Download- und Upload-Geschwindigkeiten waren nicht dazu da, dies zu ermöglichen. Vor dem aktuellen Live-Dealer-Boom hörten wir von Baccarat-Spielen mit hohen Einsätzen, die von wohlhabenden asiatischen Tycoons über einen Live-Stream über Datenleitungen vor den Online-Casinos gespielt wurden, aber erst in den letzten fünf oder mehr Jahren hat der Live-Dealer wirklich die Oberhand gewonnen.

Auch hier war es wieder das Isle of Man-Spielunternehmen Playtech, das 2003 den Weg für das erste Live-Dealer-Casino bereitete. Es hatte Mühe, den Start zu schaffen, hauptsächlich aus den oben genannten Gründen, aber als sich die Download-Geschwindigkeiten verbesserten, eskalierte der Einsatz von Live-Dealern.

Obwohl Playtech damit kämpfte, mit Live-Dealern Furore zu machen, hielt es Microgaming und Evolution Gaming nicht davon ab, ihre eigenen Plattformen zu entwickeln. Dies entwickelte sich weiter, als sich die Internetgeschwindigkeiten verbesserten und führte dazu, dass andere große iGaming-Firmen mit an Bord kamen.

Einer der größten Schritte für Microgaming war die Einführung des schlüpfrigen Playboy Bunny Live-Dealer-Konzepts. In den heutigen sensiblen Zeiten gibt es immer noch Playboy Bunny Live-Dealer, wobei das Konzept auf spärlich bekleidete weibliche Schönheiten setzt, die Ihre Karten austeilen.

Seitdem sind viele weitere Live-Dealer-Anbieter aufgetaucht, um die Pioniere herauszufordern, und es gibt einen gesunden Wettbewerb zwischen mehr als 15 bekannten Softwareunternehmen.

Andere Konzepte sind auf dem Weg, wobei 3D-Live-Dealer in nicht allzu ferner Zukunft mit Produkten wie Oculus Rift und Google Glass, die bereits den Einstieg ins Casino-Glücksspiel wagen, eine eindeutige Möglichkeit darstellen.

IOTA und Pickert demonstrieren die Wirksamkeit von Null-Defekten und digitalen Zwillingen

Die IOTA Foundation und Pickert, ein ISO-zertifiziertes Softwareunternehmen, das 1981 gegründet wurde, haben gemeinsam ein Supply-Chain-Tracking-System für das IOTA Tangle vorgestellt.

Dank der Partnerschaft von Pickert hat die IOTA Foundation IOTA in der intelligenten Fertigung geschickt eingesetzt. Während der Demonstration wurden alle relevanten Daten überwacht und jedem Produkt einzeln zugewiesen, wobei jedem Produkt eine eindeutige Seriennummer zugewiesen wurde.

Aus Gründen der Rückverfolgbarkeit wurden alle Daten in einer globalen Datenbank gespeichert, sodass es einfach ist, die Datenbank zu durchsuchen, jeden festgestellten Fehler vor Ort oder auf Kundenseite zu analysieren, zu bewerten und zu dokumentieren.

Laut IOTA wird dies in Zukunft verhindert, wenn man alles über den Defekt versteht und seinen Ursprung kennt

Bei der Demonstration sagte Sven O. Rimmelspacher, Managing Partner bei Pickert, dass die auf dem IOTA Tangle gespeicherten Bitcoin Future Daten es einfach machen, „die vollständige Rückverfolgbarkeit jedes Produkts und seiner Komponenten, die wir als Digital Twin bezeichnen, zu erhalten“.

Produkte im Rückverfolgungssystem lassen sich leicht anhand von Seriennummern identifizieren, wobei die Daten unveränderlich gesichert und zugänglich sind.

„Für die öffentliche Infrastruktur von IOTA sind weder Gebühren noch die Verwendung von Kryptowährung erforderlich, um Daten dezentral zu speichern“, sagte er.

Aufgrund der Tatsache, dass der Digital Twin eines Produkts nicht veränderbar ist, kann er als Beweis für behördliche oder Beschwerdezwecke eingesetzt werden.

Holger Köther, Director of Partner Management bei der IOTA Foundation, zeigte, wie nützlich es ist, IOTA für digitale Zwillinge in der Fertigungsindustrie einzusetzen.

Ihm zufolge kann es über die Tatsache hinaus, dass es unveränderlich gespeicherte Daten speichert, von Herstellungspartnern als Bestandteil eines komplexen oder größeren digitalen Zwillings verstärkt werden.

IOTA schlägt Wellen in der IoT-Branche. Vor kurzem hat das IOTA-Ökosystem große Fortschritte erzielt, die in der Öffentlichkeit kaum Beachtung gefunden haben.

Die IOTA-Technologie wurde von der Gesellschaft2 übernommen, um das vorgeschlagene Ökosystem zu entwickeln, das den Benutzern Datenschutz, Identität und Datenkontrolle zurückgibt.

Der Leiter der Entwicklung der Gesellschaft2, Herr Ben Royce, hatte zuvor Fragen zu den Gründen aufgeworfen, warum jemand Unternehmen Einzelheiten seines persönlichen Lebens mitteilen und sie von seinen Daten profitieren lassen sollte.

Bitcoin

Royces Frage dient als Grundlage für die Entwicklung des Ökosystems der Gesellschaft2 und ist damit die wünschenswerteste Alternative zu traditionellen sozialen Medien

Das Society2-Ökosystem räumt seinen Benutzern die Wahlfreiheit mit der Kontrolle über ihre Entscheidung ein, im Gegensatz zu der Benutzererfahrung mit der zentralisierten Methode, die von traditionellen sozialen Medien verwendet wird und die den Benutzern keine Wahlfreiheit ermöglicht.

Die IOTA-Technologie ergreift Portabilitätsmaßnahmen, sodass Benutzer, die in den sozialen Netzwerken der Gesellschaft2 nicht das finden, was sie wollen, auf eine andere Plattform wechseln können.

Darüber hinaus werden die Benutzerdaten in der IOTA-Ledger-Verteilungstechnologie gespeichert, die von hoher Zuverlässigkeit und Sicherheit ist.

Laut Royce werden Benutzer die Möglichkeit haben, ihre Wahl aus einer Reihe von Datenschutzstufen zu treffen, da jede Privatsphäre kryptografisch gespeichert würde.

Er sagte weiter, dass Benutzer Belohnungen verdienen, wenn sie Werbung sehen, aber sie können die Wahl treffen, ob sie eine Werbung sehen oder nicht.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der das Ökosystem der Gesellschaft2 auszeichnet, ist die Tatsache, dass seine Benutzer ihre eigenen sozialen Medien erstellen können. Dies kann über das IOTA-Streams-Framework erreicht und verwaltet werden.

Die IOTA-Technologie hat an einem kryptografischen Framework gearbeitet, dem IOTA-Streams-Framework, und es wird wesentliche Tools für die Veröffentlichung von Social-Media-Inhalten enthalten.

Die Kryptomünzen-Lösegeldforderung Sodinokibi wechselt von Bitcoin zu Monero, um die Geldspur zu verbergen

Eine Art von Lösegeld, Malware, die Benutzerdaten verschlüsselt und ein Lösegeld verlangt, um den Zugriff darauf wiederherzustellen, wurde von Bitcoin Evolution auf Monero (XMR) umgestellt, um Identitäten besser vor Hackern zu schützen.

Laut einem Bericht des Cyber-Sicherheitsnachrichtenmediums BleepingComputer vom 11. April wird es für die Strafverfolgungsbehörden durch den Einsatz von Monero schwieriger, Lösegeldzahlungen an die Hacker hinter Sodinokibi zu verfolgen. Wie in dem Artikel erwähnt, erläuterte der Europol-Strategieanalyst Jerek Jakubcek in einem Webinar im Februar, wie anonyme Münzen (Anoncoins) rechtliche Ermittlungen beeinflussen:

„Da der Verdächtige eine Kombination aus TOR- und Datenschutzmünzen verwendete, konnten wir die Gelder nicht zurückverfolgen. Wir konnten die IP-Adressen nicht zurückverfolgen. Das bedeutet, dass wir das Ende der Fahnenstange erreicht haben. Was in der Bitcoin-Blockkette geschah, war sichtbar, und deshalb waren wir in der Lage, einigermaßen weit zu kommen. Aber mit der Monero-Blockkette war das der Punkt, an dem die Untersuchung endete. Dies ist also ein klassisches Beispiel für einen von mehreren Fällen, die wir hatten, in denen der Verdächtige beschloss, Gelder von Bitcoin oder Ethereum nach Monero zu verschieben.

Bitcoin Trader über den Preis

Inoffizielle iranische Telegrammanwendungen filtern Daten von 42 Millionen Nutzern
„BTC wird eliminiert“

Dem Bericht zufolge haben die Hacker hinter der Lösegeldforderung Sodinokibi in einem Hacker- und Malware-Forum einen Beitrag veröffentlicht, in dem sie ihren Wechsel zu Monero ankündigten. In der Post erklärten die Cyberkriminellen ausdrücklich, dass die Umstellung es der Polizei erschweren sollte, das Geld zurückzuverfolgen. In der Anzeige steht:

„In diesem Zusammenhang teilen wir Ihnen mit, dass BTC nach einiger Zeit als Zahlungsmittel entfernt wird. Die Opfer sollten beginnen, das neue Kryptomoney zu verstehen, ebenso wie andere interessierte Parteien, die mit uns zusammenarbeiten“.

Der Mt. Gox-Treuhänder enthüllt den Entwurf des Gläubiger-Rückzahlungsplans. Tatsächlich hält die Zahlungswebsite Sodinokibi die Menschen bereits davon ab, mit Bitcoin zu bezahlen, indem sie den Preis in der Währung um 10% im Vergleich zum Preis von Monero erhöht. Interessanterweise ist die Gruppe auch auf der Suche nach Partnern, die den Benutzern den Zugang zu den Daten mit einem Preisnachlass wieder ermöglichen, so dass sie einen Zuschlag erheben können.